BARF-INFO-HOTLINE +49 (0) 9173 / 79 44 2 260
  • 10 % NEUKUNDEN-RABATT
  • 5 € NEWSLETTER-RABATT
  • VERSAND
10 % NEUKUNDEN-RABATT

Herzlich Willkommen - 10% Rabatt auf Ihre 1. Bestellung

Für Ihren ersten Einkauf bei FrostFutter.de schenken wir Ihnen 10%* Futter-Rabatt!
Überzeugen Sie sich von unserer Qualität und Frische und füllen Sie den Napf Ihres tierischen Freundes mit bestem Tiefkühlfutter.

Weitere Infos zu unserem Neukunden-Rabatt finden Sie unter dem Menüpunkt Service – Gutscheine / Aktionen.


 

*Der Gutschein kann pro Kunde und Bestellung nur einmal eingelöst werden. Voraussetzung für den Gutschein ist die Erstellung eines FrostFutter-Kundenkontos. Nicht mit anderen Gutscheinen kombinierbar. Eine Barauszahlung des Gutscheins ist nicht möglich. Der Gutschein kann nicht mit anderen Rabattaktionen kombiniert werden. Der Mindestbestellwert beträgt 30,00€.

5 € NEWSLETTER-RABATT

5€ Rabatt für Newsletter-Anmeldung

Melden Sie sich jetzt zu unserem FrostFutter-Newsletter an und Sie erhalten als kleines Dankeschön einen 5€-Rabatt-Gutschein* für Ihre nächste Futterbestellung. 

Neben exklusiven Angeboten und tollen Specials, warten vielen interessanten Infos rund um die artgerechte Fütterung von Haustieren auf Sie!


 

*Der Gutschein kann pro Kunde und Bestellung nur einmal eingelöst werden. Voraussetzung für den Gutschein ist die Anmeldung zum FrostFutter-Newsletter. Nicht mit anderen Gutscheinen kombinierbar. Eine Barauszahlung des Gutscheins ist nicht möglich. Der Gutschein kann nicht mit anderen Rabattaktionen kombiniert werden. Der Mindestbestellwert beträgt 30,00€.

VERSAND

Standard-Versand

  • Versandtage: Montag bis Mittwoch
    • Bestellungen bis 10 Uhr an Standard-Versandtagen werden noch an dem jeweiligen Versandtag verschickt. 
    • Bei Standard-Versand-Bestellungen von Mittwoch, 10 Uhr bis Sonntag, 24 Uhr erfolgt der Versand der Ware am darauf folgenden Montag. Somit wird sichergestellt, dass die Kühlkette am Wochenende nicht unterbrochen wird.
    • Keine Garantie auf gefrorenen Zustand der Ware & Zustellung innerhalb von 24 Stunden. Dies ist nur im DPD-Garantie-Versand per Express gewährleistet. 

Express-Versand

  • Garantie-Versandtage (Zustellung per Express): Montag bis Donnerstag
    • Garantieversand per Express ist ausschließlich mit DPD möglich zzgl. einer Expressgebühr.
    • Garantie auf gefrorenen Zustand der Ware & Zustellung innerhalb von 24h ab Paketübergabe an DPD

 

Die genauen Versand-und Zahlungskonditionen finden Sie hier.

Senioren BARFen

Senioren BARFen

Grundsätzlich können Sie die Ernährung Ihres Hundes in jedem Alter auf frisches Futter umstellen. Bei Hundesenioren empfiehlt es sich, dabei etwas vorsichtiger heranzugehen, um die möglicherweise belastete Verdauung nicht zu überfordern. Wie sollten frische Mahlzeiten für ältere Hunde also aussehen?

Wann füttern?

Hundesenioren wissen mehrere kleinere Mahlzeiten pro Tag oft zu schätzen, plötzliche Veränderungen aber weniger. Haben Sie bisher nur eine große Mahlzeit gefüttert, können Sie diese also allmählich aufteilen – den Großteil zur gewohnten Futterzeit geben und ein bis zwei kleine Zusatzmahlzeiten einführen.

Allmählich teilen Sie die Futtermenge dann immer gleichmäßiger auf.

Wie füttern?

Auch Hundezähne nutzen sich im Lauf der Zeit ab. Sollte Ihr Hund nicht mehr so gut kauen können, geben Sie keine harten Knochen, sondern lieber weichere Knorpel. Sie können fleischige Knochen zerteilen und das Fleisch feiner wolfen. Im Alter produzieren Hunde auch weniger Speichel, sie tun sich mit dem Schlucken großer Brocken schwerer.

Nicht jede Mahlzeit muss alles enthalten, was der Hund braucht. Wichtig ist, dass die Fütterung über die Woche ausgewogen ist.

Größere Hunde sind oft dankbar über einen erhöhten Futternapf, z.B. in einem Napfständer.

Was füttern?

Grundsätzlich unterscheiden sich frische Mahlzeiten für Hundesenioren nicht von denen anderer Altersstufen. Hochwertige Zutaten, frisch und möglichst regional angebaut, sind das A und O. Reduzieren Sie den Fleischanteil ein wenig und setzen Sie auf hochwertiges Eiweiß, dafür aber weniger Fett. Der tierische Anteil der Mahlzeiten sinkt also auf 60-70%, der pflanzliche Anteil, der wichtige Antioxidantien und andere Vitalstoffe liefert, kommt damit auf 30-40%.

Sollten Sie sich um die Nieren Ihres Hundes sorgen, reduzieren Sie den Fleischanteil nicht weiter! Geben Sie in diesem Fall lieber Calciumcitrat o.ä. zusätzlich ins Futter – aber genug hochwertiges tierisches Eiweiß muss sein.

Fleischanteil

Der Fleischanteil der Mahlzeit setzt sich zu ca. 60% aus Muskelfleisch, 20% fleischige Knochen und Knorpel und 20% Innereien zusammen.

Der Energieverbrauch älterer Hunde ist zwar geringer als bei einem Junghund, doch genug hochwertige Proteine brauchen Senioren unbedingt! Bevorzugen Sie beim Muskelfleisch magere Fleischsorten wie Huhn oder Pute. Fisch sollten Sie älteren Hunden nur gekocht verfüttern.

Innereien wie Pansen oder Herz geben Sie am besten fein gewolft. Auch das Fleisch sollte nicht mehr in großen Stücken angeboten, sondern gewolft werden.

Beim Knochenanteil sollten Sie ebenfalls Rücksicht auf die besonderen Bedürfnisse Ihres alten Hundes nehmen. Weiche Knochen, etwa Geflügelknochen, und weiche Knorpel sind nicht nur schonend für die Zähne – viele Hunde tun sich im Alter mit der Verdauung harter Knochen schwer. Das kann zu Verdauungsstörungen und Verstopfung führen.

Kuhmilch-Produkte vertragen viele ältere Hunde nicht mehr gut, auch wenn sie regelmäßig Hüttenkäse & Co. bekommen haben. Das liegt daran, dass die Produktion des Enzyms Laktase, das für die Verdauung von Milchprodukten nötig ist, im Alter nachlässt. Ziegenmilch-Produkte sind eine gute Alternative.

Obst und Gemüse

Frisches Gemüse und Obst wie Karotten, Salate, Sellerie, Zucchini, Äpfel, Birnen, Beeren, Bananen etc. sind wichtig für ein gesundes Immunsystem und gehören unbedingt weiter in den Futternapf. Verzichten Sie bei Hundesenioren aber auf blähende Gemüsesorten wie Kohl und verfüttern Sie weniger säurehaltiges Obst. Statt Zitrusfrüchten geben Sie z.B. lieber regelmäßig ein paar Wochen lang Hagebuttenschalen-Pulver ins Futter.

Zusätze

Hochwertige Öle (Hanföl, Leinöl, Lachsöl etc.) gehören auf jeden Fall weiter in den Futternapf. Besonders die Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren unterstützen den Körper im Kampf gegen freie Radikale. Für Haut und Fell empfiehlt sich Bierhefe.

Bei ernsthaften Erkrankungen sprechen Sie Fütterung und evtl. Zusätze unbedingt mit Ihrem Tierarzt ab. Dennoch, bewährte Hausmittel und Kräuter – Weidenrinde, Teufelskralle, Propolis, Aloe Vera-Saft, Hanfpräparate, Yucca-Extrakt und viele, viele mehr – können bei den unvermeidlichen altersbedingten "Zipperlein" sehr hilfreich sein. Geben Sie solche Futterergänzung aber immer mit Bedacht und eher kurweise, nicht nach dem Motto "viel hilft viel"!

Wir wünschen Ihnen eine gute und gesunde Zeit mit Ihrem Hundesenior!
Ihr Team von FrostFutter.de - Bestes Futter für jeden Tag! #frostfutterdasoriginal

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
BARF Frostfleisch für Hunde - Mildes und zartes Hühnerfleisch Hühnerfleisch
Inhalt 8 Kilogramm (3,99 € * / 1 Kilogramm)
ab 31,92 € * 39,92 € *
BARF Frostfleisch für Hunde - Putenfleisch Putenfleisch
Inhalt 8 Kilogramm (5,39 € * / 1 Kilogramm)
ab 43,12 € * 47,92 € *
BARF Frostfleisch für Hunde - Geflügelkomplett Geflügelkomplett
Inhalt 8 Kilogramm (3,69 € * / 1 Kilogramm)
ab 29,52 € * 39,12 € *
FrostFutter BARF Gemüsemix für Hunde Gemüse Mix
Inhalt 0.4 Kilogramm (6,23 € * / 1 Kilogramm)
ab 2,49 € *